· 

Aufholjagd in der Automobilindustrie

China macht Tempo in der Elektromobilität und hat die etablierten Autohersteller rechts überholt. Diese reagieren - gezwungenermassen.

Gleichgültig ob Staatsbetrieb, Start-up oder Branchenführer – Chinas Autohersteller haben alle das gleiche Ziel: Sie wollen, dass die ganze Welt chinesisch fährt, nicht nur die eigene Bevölkerung. Und die Chancen, dass diese Strategie aufgeht, stehen gut. Denn Chinas Autohersteller haben sich längst an die Spitze des technologischen Wandels gesetzt, weg vom Verbrennungsmotor hin zum Elektroantrieb.

 

Das Tempo, mit dem Chinas Regierung diesen Wandel im eigenen Land vorantreibt, haben etablierte Autokonzerne unterschätzt. Sie müssen Gas geben, um den Anschluss nicht zu verlieren – auf ihrem wichtigsten Absatzmarkt ebenso wie im Heimmarkt.

«ECO Spezial» zeigt, wie China die erfolgsverwöhnte Automobilbranche unter Zugzwang setzt und welche Konsequenzen der technologische Wandel für Wertschöpfung und Arbeitsplätze hat.

Dieser Link öffnet das Video in einem neuen Fenster.: Video «Aufholjagd in der Automobilindustrie»


Kommentar schreiben

Kommentare: 0